UnRuhestandsplanung

Das Produkt der Ruhestandsplanung ist vor allem die Beratungsleistung des Ruhestandsplaners! Ziel ist ein aufgeklärter Kunde, der weiß, wo er steht, was er tun muss und der ruhig schlafen kann.

Initiative Ruhestandsplanung (2014)

Generation E. Best Ager. Silver Ager. Generation Gold. 50plus.

Es gibt unzählige Bezeichnungen für Menschen, die sich in ihrer zweiten Lebenshälfte befinden.

Sie sind gleichzeitig kaufkräftig, konsumfreudig, einkommensstark und vermögend - aber auch anspruchsvoll und qualitätsbewusst! Ein X für ein U lassen Sie sich schon lange nicht mehr vormachen. Auch und insbesondere nicht in finanziellen Angelegenheiten.

Ihnen wird oder ist bereits bewusst, dass Ihre bisherigen Ansprechpartner - Banken, Versicherer, Steuerberater - die Themen und Fragen, mit denen Sie sich immer öfter und intensiver beschäftigen, nicht vollständig erfassen können und auch nicht umfassend beantworten!

Sie wissen intuitiv, dass Sie andere Experten dafür brauchen... und dass Ihre Zeit sehr kostbar ist!

Ab dem 50. Lebensjahr muss es deshalb heißen: keine Zeit mehr zu verlieren!

Sie können sich nie zu früh mit Ihrer eigenen, persönlichen Ruhestandsplanung befassen! Sicherlich fällt es mit zunehmendem Alter leichter, sich konkreter auszumalen, wie Sie sich diesen Lebensabschnitt vorstellen: Was werde ich tun? Wie werde ich diese Zeit verbringen? Und zu guter Letzt natürlich auch die Frage, wieviel Geld brauche ich vernünftigerweise dafür?

Erst wenn Sie eine bewusste Vorstellung davon haben, können Sie die notwendigen Schritte unternehmen, Ihren gewohnten und gewünschten Lebensstandard im Alter zu sichern.

Sie erwarten dabei selbstverständlich qualifiziert, neutral, fair und umfassend beraten zu werden. Bisherige Beratungsschwerpunkte wie Vermögensaufbau und Vorsorge müssen an die Ziele, Bedürfnisse und Wünsche dieser Lebensphase angepasst werden.

Ruhestand

Der Ruhestand bezeichnet den Zustand, in dem sich eine Person nach dem Ende der Lebensarbeitszeit befindet.

Der Status wird durch das Ausscheiden aus dem Arbeitsleben insbesondere im Alter erlangt und kann im Ehren- oder Berufstitel mit der Abkürzung „i. R.“ (im Ruhestand) versehen werden. Er geht im Normalfall mit dem Bezug der Rente oder Pension einher und bezeichnet den letzten Lebensabschnitt des Menschen.

Beim Ruhestand handelt es sich also nicht um einen Zeitpunkt, sondern einen Zeitraum!

Der Vorruhestand bezeichnet den freiwilligen vorzeitigen Ruhestand, also die Zeitspanne ab dem Beenden der Tätigkeit bis zum Eintritt des gesetzlich festgelegten Rentenalters.

 

Vorbereitende Maßnahmen

Der Übergang aus dem aktiven Erwerbsleben in den Ruhestand kann für Betroffene und Angehörige persönlich sehr einschneidend sein, da sich mit dem Ende der Erwerbstätigkeit teilweise sehr wesentliche Veränderungen in der gewohnten Lebensführung ergeben können, z. B.: Minderung des Einkommens, Wandlung des Rollenverhaltens, Verlust von Statussymbolen, Ausbleiben von Anregungen und Erfolgserlebnissen, Verlust kollegialer Beziehungen, Entzug des sozialen Umfelds, in dem man einen großen Teil seiner Zeit verbracht hat uvm.

Deshalb ist es so wichtig, dass Sie sich frühzeitig konkrete Gedanken und Vorstellungen zur Ausgestaltung des dritten Lebensabschnittes machen: woraus bestreiten Sie Ihre lebenslangen Ausgaben? Mit wem werden Sie was unternehmen? Mit wem wollen Sie aktiv Zeit verbringen? Und mit wem nicht? Wie werden Sie sich verwirklichen? Was wollen Sie den lieben langen Tag machen?

 

Gesundheit und Selbständigkeit

Alle meine Mandanten haben alle denselben, größten Wunsch: ihre Gesundheit und Selbständigkeit bestmöglich bewahren – auch und insbesondere im Alter.

Gleichzeitig möchten sie ihren gewohnten Lebensstil und Lebensstandard beibehalten. In erster Linie geht es den meisten gar nicht so sehr um die Steigerung des Lebensstandards, sondern weit häufiger um die Steigerung der Lebensqualität.

 

Verlauf

Die Phase des beruflichen Ruhestands wird nach und nach zur Normalität, zu einer Phase der persönlichen Entwicklung, in die man sich mit Lust und Visionen begibt: „Endlich tun und lassen können, was ich will…“

Neben entsprechendem Einkommen und Vermögen ist es deshalb unabdingbar, sich um bestimmte Störfaktoren zu kümmern und entsprechende Vorbereitungen zu treffen. Auch Regelungen zur eigenen Endlichkeit sind sinnvoll, emotionale Themen wie Tod, Krankheit, Gebrechlichkeit sollten erörtert und notwendige Maßnahmen behutsam und einfühlsam getroffen werden.

Die Familie gewinnt an Bedeutung und rückt stärker in den Fokus.

Für alle Themen, die jeweils zu besprechen und zu regeln sind, brauchen Sie einen integren und authentischen Experten, einen Berater als Lebensplaner, der einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt und Ihnen die jeweiligen Auswirkungen getroffener Regelungen erläutert und ggf. Alternativen aufzeigen kann.

Das geht nur mit entsprechender Expertise, gegenseitigem Verständnis und Vertrauen. Sich ausreichend Zeit dafür zu nehmen, ist elementar.

Und natürlich sollte eine laufende Betreuung sichergestellt sein, um evtl. auftauchenden Unsicherheiten Ihrerseits aber auch laufenden Entwicklungen zu begegnen.

Damit Sie gut schlafen können!

Was ist Ruhestandsplanung überhaupt?

„Ruhestandsplanung in diesem Sinne ist eine qualifizierte, faire und umfassende Beratung in finanziellen Angelegenheiten der Kundenzielgruppe 50plus, die auf die Bedürfnisse der Kunden kurz vor und für die Gesamtdauer der Ruhestandsphase zugeschnitten ist und steuerliche, rechtliche, familiäre und andere individuelle Rahmenbedingungen der Kunden berücksichtigt.

Der Prozess besteht klassisch aus Bestandsaufnahme, Analyse, Umsetzung und regelmäßiger Kontrolle.“

Initiative Ruhestandsplanung

Und was haben Sie davon?

Übersetzt heißt das: eine umfassende Ruhestandsplanung hilft Ihnen, alles Wichtige für sich und Ihre Familie rechtzeitig zu regeln.

Im Wesentlichen geht es darum, dass Sie lebenslang Ihre Ausgaben bestreiten können - und zwar sowohl Ihre Pflicht- als auch Ihre Kürausgaben.

Damit Sie sich entspannt all denen Menschen und Dingen widmen können, die Ihnen Spaß machen!

Damit aus einem Ruhestand eine Zeit der Aktivität, der positiven Un-Ruhe wird - deshalb: Un-Ruhestandsplanung.

Weil Sie selbstverständlich in den vielen kommenden Jahren auch noch einiges vor haben!

Stellen Sie deshalb frühzeitig die Weichen richtig, dass Sie den dritten Lebensabschnitt genießen können und dürfen - damit Ihr Ruhestand ereignis- und erlebnisreich wird, dass Ihr Ruhestand eine Zeit des UN-Ruhestands wird, die Sie genießen werden und auch das dafür notwendige Kapital und die entsprechenden Einnahmen für die schönen Dinge haben!

Planen Sie Ihren Ruhestand mit mir

Mit mir als Ihrem UNRuhestandsplaner haben Sie einen starken Partner, der alles mit Ihnen im Blick hat:

  • Wie sieht zum Beispiel Ihre aktuelle finanzielle Situation aus und wie wird sich Ihr finanzieller Bedarf im Ruhestand entwickeln?
  • Wie können Sie mögliche Versorgungslücken schließen?
  • Wie lassen sich Ihre Geldanlagen so strukturieren, dass Sie zu Ihren individuellen Bedürfnissen passen?
  • Benötigen Sie alle bestehenden Versicherungen auch im Ruhestand? Sollten Sie weitere Versicherungen abschließen?
  • Welche Dokumente können Sie aufsetzen, um frühzeitige Regelungen zu treffen?

Ich helfe Ihnen, alle wichtigen Fragen für sich selbst und die Familie zu klären – frühzeitig und auf Ihre individuellen Wünsche zugeschnitten.

  •  Sie erhalten einen vollständigen Überblick über Ihre finanzielle Situation und bekommen Planungssicherheit.
  • Ausgehend von Ihren Vorstellungen ermitteln wir gemeinsam Ihren finanziellen Bedarf im Ruhestand.
  • Sollten Vorsorgelücken bestehen, suchen wir nach Möglichkeiten, diese zu schließen.
  • Sie erarbeiten mit mir, wie Sie Ihre Geldanlagen so strukturieren können, damit Sie zu Ihren Plänen und Ihrer Risikobereitschaft passen.
  • Ich überprüfe, ob Ihre Versicherungen noch zum neuen Lebensabschnitt passen.
  • Sie erhalten wertvolle Informationen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament und können dies mit meinen Kooperationspartnern rechtssicher umzusetzen.
  • Sie haben mit mir einen Gesprächspartner für alle Finanzfragen mit vielen Jahren Erfahrung und umfassender Expertise.

Vorgehensweise

Analyse Ihrer Ziele

Ausgangspunkt in allen Bereichen sind Ihre Vorstellungen, Ziele und Wünsche für den Ruhestand, die ich  systematisch erfragen und auch hinterfragen werden.

Ein wichtiger Teil meiner Philosophie ist ein tiefes Verständnis meiner Kunden, weshalb die gemeinsamen Gespräche immer hochinteressant sind - und selbstverständlich immer streng vertraulich!

Erfassung Ihres Status-Quo

Ausgehend von der aktuellen Situation werden Ihre sämtlichen Finanzverträge, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten sowie Ihre heutigen und die später gewünschten Einnahmen und Ausgaben erfasst.

Ebenso wird die familiäre Situation für die finanziellen Folgen biometrischer Risiken (Pflege- oder Todesfall)  analysiert und ausgewertet.

Ihr Un-Ruhestandsplan

Auf Ihrem Status-Quo aufbauend stelle ich Ihnen vielfältige Optionen nachvollziehbar dar, so dass Sie selbst die passenden Entscheidungen treffen können - finanzielle wie juristische und steuerliche.

Für die Gestaltung steuerlicher oder juristischer Sachverhalte greife ich auf Ihre bestehenden Experten zurück oder empfehle Ihnen Experten aus meinem Netzwerk.

Umsetzung

Möchten Sie Ihren Un-Ruhestandsplan gemeinsam mit mir umsetzen, greife ich auf die Angebote aller relevanten Produktanbieter zurück. Grundlage sind wissenschaftlich fundierte Markt- und Produktanalysen.

Ein kompetenter Ansprechpartner für Sie und Ihre Familie in allen Finanzfragen, der Sie versteht und sich auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Ihnen freut.

Das Video ist ein guter erster Einstieg in die Ruhestandsplanung.
Viel Spaß beim Anschauen!

Fordern Sie mich mit Ihrer Ruhestandsplanung heraus

Nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular oder rufen Sie mich direkt an: 0176-111-65724

Oder Sie senden mir eine E-Mail an: info@unruhestandsplaner.de

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und unseren ersten Gesprächstermin, um Sie, Ihre Fragen und Themen kennenzulernen - und natürlich um Ihren persönlichen UNRuhestandsplan anzugehen...

Aufsichtsrechtlich unterliege ich als Versicherungsmakler und MLP-Berater den höchsten Anforderungen: Die MLP Banking AG wird als Kreditinstitut von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt. Als Versicherungsmakler unterliegen wir, die MLP Finanzberatung SE und ich, der Aufsicht der IHK.

Als unabhängige Sachwalter sind wir dazu verpflichtet, aus dem breiten Marktangebot die jeweils passenden Produkte für unsere Mandanten auszuwählen. Damit unterscheiden wir uns deutlich vom Großteil des Marktes, der entweder nur eigene oder einige wenige Produkte Dritter anbieten kann.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Schriftgröße ändern
close slider

Um die Schriftgröße zu verändern, verwenden Sie zum Zoomen bitte folgende Tasten bzw. Tastenkombinationen:

Schrift vergrößern:

Schrift verkleinern:

Falls Ihre Maus ein Scrollrad hat:

Alternativ können Sie mit gedrückter Funktionstaste STRG oder ⌘ das Scrollrad Ihrer Maus bewegen, um den Zoom einzustellen.